Einzelne Schuld als Schuldübernahmegegenstand

Die Schuldübernahme bezieht sich grundsätzlich immer nur auf die einzelne Schuld und nicht auf das ganze Vertragsverhältnis:

  • Das Vertragsverhältnis zwischen den bisherigen Parteien bleibt trotz Schuldübernahme durch den Dritten bestehen.

Drucken / Weiterempfehlen: